12345

Grenzinfopunkt

Zum 1. Januar 2016 hat die euregio rhein-maas-nord im euregio-Haus einen so genannten Grenzinfopunkt eingerichtet. Zwei Mitarbeiterinnen werden hier ab sofort Bürgerinnen und Bürger aus der Region, vor allem aber Arbeitnehmer und Arbeitgeber beraten. In diesen Beratungen werden Fragen zu Themen wie Arbeitsbedingungen, Sozialversicherung, Lohnsteuer, Krankenversicherung, Rente, Umzug und sonstige Sozialleistungen (etwa Kindergeld) beantwortet. Bisher gab es bei der euregio rhein-maas-nord ausschließlich ein Mal im Monat die Möglichkeit, sich im Rahmen der Grenzpendlersprechstunde in Venlo beraten zu lassen. Dies allein jedoch reichte nicht aus. Zusätzlich zu diesen weiterhin stattfindenden Sprechstunden kann man sich nun ab sofort täglich an den Grenzinfopunkt in Mönchengladbach wenden. Die Fragen können telefonisch oder per Mail gestellt werden, und beim Wunsch nach persönlicher Beratung im euregio-Haus helfen die Mitarbeiterinnen dort gerne weiter. Neben diesen klassischen Beratungswegen werden ab sofort auch andere Möglichkeiten genutzt, um sämtliche Fragen in Bezug auf die Themen Wohnen oder Arbeiten im Nachbarland zu klären. Ziel ist es, Menschen vor allem in persönlichen Gesprächen zu beraten und ihnen weiterzuhelfen. Es ist beabsichtigt, auch weitere Sprechstunden und andere Möglichkeiten der Beratung auszubauen und zu entwickeln. Schauen Sie einfach von Zeit zu Zeit auf unsere Webseite!

 

Kontakt:

Konrad-Zuse-Ring 6, D-41179 Mönchengladbach, Telefon +49 (0)2 161 6985 503

 

Email:

grenzinfopunkt@euregio-rmn.eu

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag 9.30 - 12.30 und 13.30 - 16.00 Uhr, Freitag 9.30 - 12.00 Uhr.

 

Falls Sie mit uns einen persönlichen Termin vereinbaren möchten, bitten wir Sie um Terminabsprache vorab. Danke.